Skip to main content

Neue Azubi-Förderung mit Securepoint-Brainees

|   Pressemitteilungen

Über 100 Auszubildende von Systemhäusern und Fachhändlern erhielten im Jahr 2022 kostenlosen Zugang zu den Operator-Kursen der Securepoint-Akademie. Diesen Erfolg möchte der Hersteller weiterführen und hat eine neue Bewerbungsphase gestartet. Ziel ist die langfristige Ausbildung von IT-Security-Fachkräften. Noch bis zum 01. Februar 2023 können sich IT-Azubis im ersten Ausbildungsjahr für das Brainee-Programm bewerben.

„Ausbildung und Training haben für uns einen hohen Stellenwert. Mit rund 30 Azubis im eigenen Haus kümmern wir uns direkt um den IT-Nachwuchs. Die Programme der Securepoint-Akademie bilden unsere Partner zu IT-Security-Spezialisten aus. Das Brainee-Programm verbindet beides und stellt Lehrmittel zur Verfügung, die sich Profis sonst teuer einkaufen müssen. Das Interesse ist weiterhin entsprechend groß und wir erwarten wieder zahlreiche Bewerbungen“, erläutert Geschäftsführer René Hofmann. 

Die erfolgreichsten unter mehr als 250 Bewerberinnen und Bewerbern des letzten Jahres können sich 2023 in den fortgeschrittenen Certified-Kursen weiter kostenlos fortbilden.

Die nun startende Neuauflage der Azubi-Weiterbildung unterstreiche, so Hofmann weiter, die Ernsthaftigkeit und Langfristigkeit des Programmes.

Die Auswahl der zugelassenen Auszubildenden aus der neuen Bewerbungsphase erfolgt bis zum 28. Februar 2023. Die Bewerbung ist unabhängig vom Partnerstatus des ausbildenden Unternehmens und ist aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich.

Das Bewerbungsformular und weitere Details sind auf www.securepoint.de/brainees zu finden.

 

Pressemitteilung downloaden (PDF)
 

Back