Case Studies


Schramm GmbH setzt bei Standortvernetzung und E-Mail Archivierung auf Securepoint

Die Highlights

  • Erhöhter Schutz des Netzwerks durch NextGen UTM-Firewall
  • Professionelle Standortvernetzung
  • E-Mail-Archivierung nach höchsten Standards (GoBD und BSI TR 03125)

Schramm GmbH

Für die Schramm GmbH in Frankfurt am Main implementierte das Systemhaus "Becker IT und TK Service" aus Lauterbach die Systeme Securepoint NextGen UTM-Firewall RC100 und RC300 sowie eine Securepoint E-Mail-Archivierung (UMA). Der zuvor genutzte CISCO ASA VPN-Router wurde durch diese Lösung abgelöst. Die Schramm GmbH ist ein Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau. Sie benötigte ein sichereres Netzwerk, um die Standorte und den Außendienst per VPN einzubinden. Zusätzlich sollte ein Content-Filter den Zugriff auf Websites ungewünschter Genres verhindern. Der Virenschutz für besuchte Webseiten und für E-Mails war zu verbessern. Auch der Zugang zum Mailserver sollte künftig gesichert erfolgen.

Betriebssicherheit der alten Standleitung erhöhen
Bisher arbeitete die Schramm GmbH mit einer Standleitung zur Verknüpfung der Firmenstandorte Frankfurt und Lauterbach. Die Frankfurter Mitarbeiter arbeiteten fast ausschließlich mittels Remote-Zugriff im Lauterbacher Netzwerk. Der dabei entstehende Datenfluss war nicht korrekt abgesichert. Beim Umbau des Systems hatte also die künftige Betriebssicherheit höchste Priorität. Den Mitarbeitern der Firma war es wichtig, bei Bedarf schnelle Unterstützung durch regionale IT-Fachleute zu erhalten. Ein guter Support war auch deshalb relevant, weil viele Nutzer nur wenige Erfahrungen mit VPN hatten. Diese wünschten sich ein einfach zu bedienendes System, in das sie unkompliziert ihre Mobilgeräte einbinden konnten. Securepoint sollte es ermöglichen, auch von unterwegs Firmen-Mails abzurufen und Daten zu versenden.

Erweiterte Funktionalität durch neue VPN-Software
Der Umstieg vom Cisco-Router wurde im Dezember 2016 vollzogen. Das Lauterbacher Systemhaus "Becker IT und TK Service" installierte die Securepoint-Komponenten zwischen Weihnachten und Neujahr. Dadurch wurden Ausfallzeiten gering gehalten und das neue Geschäftsjahr konnte mit verbesserter IT-Unterstützung starten. Das Systemhaus unterstützte die Mitarbeiter der Schramm GmbH bei der Anpassung und Eingewöhnung in das neue System außerordentlich. Das neue UTM-Gateway bietet einen geschützteren Datenaustausch. Dazu werden von nun an die Securepoint NextGen UTM-Firewalls RC100 und RC300 sowie ein Securepoint E-Mail-Archivierung (UMA) verwendet. Die Schramm GmbH kaufte Lizenzen für 50 User und für 60 Monate. Sie sieht die Anforderungen als vollauf erfüllt an und lobt, dass sogar mehr Funktionen als erwartet implementiert werden konnten und zwar zu fairen Preisen. Beruhigend für die leitenden Mitarbeiter: Die Securepoint NextGen UTM-Firewall wird die Unternehmensdaten auch vor künftigen Bedrohungen schützen, da sie ständig weiter entwickelt wird und Updates kostenfrei sind. Die Deep Packet Inspection-Technik bewahrt das Unternehmen unter anderem vor Industriespionage und Angriffen aus dem Internet.

Fazit: Investition in Securepoint lohnt sich
Die Auftragsabwicklung und die Installation von Hard- und Software verliefen problemlos. Mit dem neuen System können auftretende Fehler schneller behoben werden und Supportanfragen werden rascher beantwortet. Die Mitarbeiter nutzen das Netzwerk gern, da es sich leicht bedienen lässt. Sowohl die VPN-Client-Software als auch der Zugriff auf das Mailarchiv werden von den Mitarbeitern gut angenommen. Dadurch ist auch den gesetzlichen Anforderungen zur revisionssicheren E-Mail-Archivierung Genüge getan. Im bisher 6-monatigen Betrieb lief die Anlage absolut stabil. Die Securepoint-VPN-Lösung bietet in der Summe eine Vielzahl an Möglichkeiten ohne das Firmenbudget zu überlasten.


IT-Security-Lösung und Fachhandelspartner

Fachhändler finden

Anwendungsgebiet Behörden

Weitere Informationen zum Anwendungsgebiet Kommunal-/Regierungsbehörden


Test-System

Test-System

Als Fachhandels-Partner haben Sie die Möglichkeit unsere Produkte 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich zu testen.
Test-System anfordern