Securepoint
FacebookGoogle+Twitter
Security Web-News

Security Web-News
News aus der KW 47/2017

Die Welt der IT-Sicherheit ist ständig in Bewegung. Jeden Tag treten neue Sicherheitslücken, Innovationen und Veränderungen auf. Dort den Überblick zu behalten kann schwierig sein.

Mit diesem Newsletter wollen wir Ihnen etwas Arbeit abnehmen und fassen die aus unserer Sicht wichtigsten Ereignisse der vergangenen Woche zusammen:

Uber wurde jetzt mal wieder zu einem Beispiel, wie man es nicht machen sollte: Bereits vor über einem Jahr wurde der Fahrdienstleister gehackt und erst jetzt wurde der Vorfall bekannt.


 
Terabyte-große Datencontainer entdeckt:
US-Militär überwacht Soziale Netzwerke weltweit
19.11.2017 - Quelle: www.heise.de
Bei einem Routine-Scan fielen dem Security-Experten Chris Vickery riesige Daten-Container in die Hände, die das US-Militär zur Überwachung und Manipulation sozialer Netzwerke in der Amazon-Cloud gesammelt hat.

Weiter lesen

 
Polizei warnt bundesweit vor falschem Microsoft-Support
20.11.2017 - Quelle: www.zdnet.de
Die Polizei warnt derzeit bundesweit vor einer Betrugsmasche, bei der sich die Täter als Mitarbeiter vom Microsoft-Support ausgeben. Diese drohen und setzen ihre potentiellen Opfer unter Druck, so dass sie unter Anleitung die Zahlung einer „Servicegebühr“ durchführen.

Weiter lesen

 
Uber verschwieg Daten-Diebstahl bei 50 Millionen Kunden
22.11.2017 - Quelle: www.heise.de
Wie jetzt bekannt wurde, haben Hacker bereits im Oktober 2016 Daten von 57 Millionen Fahrgästen und Fahrern bei Uber erbeutet. Das Unternehmen verschwieg den Vorfall und zahlte ein Lösegeld an die Kriminellen, damit diese die Daten vernichten.

Weiter lesen

 
Erpressungstrojaner qkG manipuliert Word-Template zur weiteren Verbreitung
23.11.2017 - Quelle: www.heise.de
Ein neuer Verschlüsselungstrojaner mit dem Namen qkG (RANSOM_CRYPTOQKG.A) manipuliert das Template (normal.dot) für neue Word-Dokumente. Durch dieses Vorgehen schafft es der Trojaner, dass alle neu erzeugten Dokumente mit der Ransomware infiziert sind.

Weiter lesen

 
Intel-Computer: BSI warnt vor Sicherheitslücke, Updates teils spät
23.11.2017 - Quelle: www.heise.de
Das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) warnt aktuell vor dem Firmware-Risiko in vielen Desktop-PCs, Notebooks und Servern. Mehrere Schwachstellen ermöglichen die komplette Systemübernahme und einige der Angriffspunkte sollen sich auch aus der Ferne für Angriffe (Remoteangriff) nutzen lassen.

Weiter lesen

 
Schulungskalender
 
Eine aktuelle Übersicht der Partnerseminare und Zertifizierungstermine zu unseren Produkten finden Sie hier:

PDF Download
 
 
SPDNS
 
SPDNS, der kostenlose und sichere Dynamic-DNS-Service von Securepoint für jedermann - jederzeit erreichbar.

Jetzt anmelden
 
Facebook   Google+   Twitter
Dieser Newsletter wird herausgegeben von:

Securepoint GmbH
Salzstraße 1
21335 Lüneburg

Geschäftsführer:
Lutz Hausmann, Claudia Hausmann

Amtsgericht Lüneburg HRB 17 76
Ust-IdentNr: DE 188 528 597

Tel.: 04131 / 2401-0
Fax: 04131 / 2401-50

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
 
 
Securepoint

SecurITy

Cyber-Sicherheit
Dieser Newsletter wurde versendet an:
Impressum | AGB
 
 
Newsletter abmelden