Bundeswirtschaftsministerin Zypries besucht deutschen IT-Security Hersteller Securepoint in Lüneburg


Am Donnerstag, den 17.08.2017 durften wir Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, in unseren neuen Räumen begrüßen.


Frau Zypries war auf Einladung von Hiltrud Lotze, Bundestagsabgeordnete für die SPD, in Lüneburg zu Gast. Für beide sind Digitalisierung, digitale Wirtschaft sowie Industrie 4.0 wichtige Themen.

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries: „In Zeiten von Industrie 4.0 spielt das Thema IT-Sicherheit in der Wirtschaft eine sehr wichtige Rolle. Für die deutsche Wirtschaft und gerade für kleine und mittlere Unternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, ausreichende Vorkehrungen für ein hohes IT-Sicherheitsniveau zu ergreifen. Die Securepoint GmbH zählt zu den führenden deutschen IT-Sicherheitsunternehmen. Mit ihren Produkten und Sicherheitslösungen leistet sie einen wichtigen Beitrag für mehr Informationssicherheit in Wirtschaft und Gesellschaft. Ihre Produkte stellen sicher, dass Unternehmen und ihre Kommunikation geschützt werden und keine Hintertüren (sogenannte "Backdoors") offen bleiben, damit auf keine internen Daten rechtswidrig zugegriffen werden kann.“

Im Fokus des Besuchs bei uns stand der gemeinsame Austausch, mit den Geschäftsführern Claudia und Lutz Hausmann sowie den Mitarbeiter-/innen, über Erfahrungen in diesen Bereichen. Zudem war die Ausbildung von Fachkräften in der IT-Sicherheitsbranche ein wichtiges Thema. Der Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mädge und Jürgen Enkelmann von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt und Landkreis Lüneburg waren ebenfalls bei der Gesprächsrunde zu Gast.

Beim anschließenden Fachgespräch im Hotel Bergström, wurden Themen wie Industrie 4.0 und die Digitale Agenda in großer Runde diskutiert.