Umstellung auf Homeoffice treibt Wachstum von Securepoint an

  • Pressemitteilungen

Der deutsche Hersteller hat im Geschäftsjahr 2020 erneut im zweistelligen Prozentbereich zugelegt. Das lag vor allem an der starken Nachfrage nach Lösungen zur Absicherung von Arbeitsplätzen, die Unternehmen im Zuge der Corona-Pandemie ins Homeoffice verlagerten. Hier konnte Securepoint durch IT-Sicherheit „Made in Germany“ insbesondere mit Virenscanner, UTM- und Mobile Security-Produkten punkten.


„Die Umsatz-, Ergebnis- und Eigenkapitalentwicklung ist weiterhin sehr positiv“, erläutert Marketing Director Jörg Hohmann und erklärt das Erfolgsrezept der GmbH mit Sitz in Lüneburg: „Securepoint steht seit mehr als 20 Jahren für kontinuierliches Wachstum, innovative Produkte sowie Verlässlichkeit für unsere Partner und Beschäftigten.“ Mit Blick auf die Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie verzeichnet der Hersteller für das vergangene Geschäftsjahr eine bessere Entwicklung als unter diesen Umständen erwartet. Die weiterhin positive Unternehmensentwicklung lässt sich am höheren Jahresumsatz ablesen. Das Unternehmen ist mit der Strategie der Unified Security, einem ganzheitlichen IT-Sicherheitsansatz, fest im Markt der D-A-CH-Region positioniert.

Der Hersteller hatte letztes Jahr u. a. mit „Secure DNS“ einen sicheren DNS-Service zum besseren Schutz von Homeoffice-Anbindungen sowie eine cloudbasierte Lösung für Datensicherung und Wiederherstellung mit Servern in Deutschland gelauncht. Zum Start des Jahres 2021 wurde außerdem das neue vierstufige Partnerprogramm mit dem Fokus auf die umfangreichen Weiterbildungen vorgestellt.

„Ein aussagekräftiger und bei uns besonders nachhaltiger Erfolgsindikator ist weiterhin die konsequente Investition in den Ausbau der Zahl der Beschäftigten“, ordnet Jörg Hohmann ein. Während im Gründungsjahr vier Personen mit von der Partie waren, hat sich die Größe des Teams im vergangenen Jahr auf mehr als 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöht. Über 25 Neueinstellungen im Jahr 2020 und der damit verbundene weitere Ausbau der Vertriebs-, Organisations- und Entwicklungsabteilungen des Herstellers sprechen in diesem Zusammenhang eine deutliche Sprache.

Optimistischer Ausblick und neue Features
“Securepoint bietet Produkte auf höchstem Niveau, die im Marktvergleich verhältnismäßig einfach zu bedienen sind, steht für einen hochwertigen Support und erfüllt die Standards seiner Geschäftskunden an Qualität sowie Compliance. An diesem Anspruch werden wir unsere Lösungen und uns als Hersteller weiterhin messen lassen“, führt Jörg Hohmann aus. Insgesamt blicke das Unternehmen trotz Corona zuversichtlich in die Zukunft und gehe von guten Umsätzen und Ergebnissen auch in 2021 aus.



Pressemitteilung downloaden (PDF)



Zurück

Best manufacturer.
Best products.