Online-Kneipentour mit Securepoint

  • Pressemitteilungen

Den drohenden Lagerkoller des Channels während der Krise hat Securepoint zum Thema gemacht und eine eigene virtuelle Kneipe ins Leben gerufen. Dort trafen sich jetzt zum ersten Mal zahlreiche Partner und Mitarbeiter des Herstellers zum Austausch bei Schorle, Bier und Wein. Dass die Idee großen Anklang fand, zeigen zahlreiche Bilder und Screenshots vom Abend.


„Der allergrößte Teil unseres Teams sitzt selber im Homeoffice. Daher haben wir uns mit der virtuellen Securepoint-Kneipe ein besonderes Event ausgedacht, um mal rauszukommen. Wir wollten mit unseren Partnern das machen, was man in einer Kneipe so macht, nur eben online: trinken und quatschen“, sagt Marketing Director Jörg Hohmann.

In insgesamt 19 virtuellen Kneipen trafen sich am Donnerstag also Partner sowie das jeweilige Vertriebsteam des Herstellers. Mit Erfolg: Zwischen 18 Uhr und Mitternacht gab es regen Zuspruch und viel Zeit für Gespräche, die nichts mit Corona zu tun hatten. Dank der Möglichkeit des Kneipenhoppings war das Securepoint Management ebenfalls mit von der Partie. „Wir freuen uns total über die vielen Leute, die vorbeigeschaut haben“, erklärt Hohmann. Eine Wiederholung der Online-Kneipe sei sehr wahrscheinlich. Vielleicht avanciere diese Idee auch nach Corona zum regelmäßigen Teambuilding-Event.

Über 400 Teilnehmer hatte auch ein kostenloses Webinar des Herstellers einen Tag zuvor. Mit dem Thema "Unternehmen im Krisenmodus" ging es in dieser Online-Veranstaltung um Konzepte und Strategien für IT-Sicherheit am Beispiel der SARS-CoV-2-Pandemie. „Diese beiden tollen Beispiel zeigen, was wir uns überlegen, um für Partner weiterhin in der gewohnten Weise da zu sein“, so Hohmann ergänzend und verspricht Nachschub an neuen Online-Formaten.



Pressemitteilung downloaden (PDF)



Zurück

Find dealer