NAC100

Bis 100 gleichzeitige Verbindungen

Der Securepoint WLAN und Network Access Controller NAC100 ist für Konferenz- und Schulungsräumen, Büros, öffentliche Bereiche wie in Schulen, Hotels, Praxen, Behörden, Internet-Cafes, Restaurants etc. mit bis zu 100 gleichzeitigen Verbindungen geeignet. Ein Rackmount-Kit für 19 Zoll-Server-Schränke ist optional erhältlich. Mit dem NAC100 können Sie bis zu 100 Anwender gleichzeitig sehr einfach und sicher Zugang zum Internet und zu allen Diensten wie Web, E-Mail, Voice, Video etc. zur Verfügung stellen.

Ihre Vorteile

  • Konfigurationsfreier und sicherer Zugang zum Internet
  • Per Notebook, PC, Handy oder iPad
  • In Konferenz- und Schulungsräumen, Büros oder öffentlichen Bereichen

Securepoint NAC100 Kaufen

 

Der Vorteil: Extrem schnelle und sichere Konfiguration! Alle Securepoint-Lösungen lassen sich dank des unkomplizierten und benutzerfreundlichen graphischen Administration Interface besonders schnell installieren und implementieren. Das Design-Interface erlaubt es zudem, den Gast-Zugang so einzurichten, dass es an Ihre Website einfach angepasst werden kann.

 

Komplett-Lösung für LAN und WLAN

Securepoint Network Access Controller beinhalten sämtliche für den Betrieb notwendigen Module (LDAP-Directory, RADIUS-Server, DHCP-Server usw.) und benötigen keine zusätzlichen Tools oder Systeme. Der Securepoint Network Access Controller ist positioniert zwischen einem Unternehmens-LAN und einem drahtgebundenen (Ethernet, DSLAM, CPL) oder drahtlosen Zugangsnetzwerk. Der gesamte eingehende und ausgehende Datenverkehr läuft über den Securepoint Network Access Controller, um die absolute Sicherheit der Daten zu gewährleisten, die LAN-Integration zu vereinfachen, die Verwaltung zu erleichtern und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

 

Konfigurationsfreier mobiler Zugang

Die PCs oder PDAs der Benutzer sind nicht immer so konfiguriert, dass eine Verbindung mit dem Zugangsnetzwerk hergestellt werden kann. Securepoint Network Access Controller ermöglichen den Benutzern das Einwählen und den Zugang zu Netzwerk-Ressourcen ohne vorherige Konfiguration oder Installation und ohne dass sie technischen Support benötigen. IP-Addressierung, Internet-Proxies, Email usw. werden automatisch gehandhabt. Die Benutzerfreundlichkeit wird wesentlich verbessert und der technische Support auf ein Minimum reduziert.

 

Gastzugang

Securepoint stellt Lösungen zu den Themen sicherer Gastzugang, konfigurationsfreier Zugang und Verwaltung der Benutzer-Accounts bereit. Besuchern des Netzwerks steht ein unkompliziertes und benutzerfreundliches Web-Tool zur Verfügung. Dieses anpassbare Delegation Feature kann genutzt werden, um die Aufgabe des delegierten Administrators im Voraus festzulegen. Eine autorisierte Person kann mit Securepoint einen temporären Account erstellen und diesem ein vordefiniertes Profil mit einem Zeitfenster und/oder Zeitguthaben zuordnen. Ein Connection Ticket wird generiert und dem Benutzer übergeben. Zusätzlich zu diesem Visitor Hosting Tool ermöglicht der Securepoint WLAN und Network Access Controller die Selbstregistrierung des Benutzers auf dem NAC-Portal. Dabei ist ein Eingreifen Dritter nicht erforderlich, denn die Benutzer erhalten ihre Verbindungseinstellungen per SMS auf ihre Mobiltelefone oder erwerben online Zeit, die z.B. per Kreditkarte abgerechnet wird.

 

Zonen Management

Mit Securepoint lassen sich Zonen wie z. B. der Empfangsbereich oder Büros in einem Betrieb, das Foyer oder die Zimmer eines Hotels usw. definieren. Abhängig von der Zone, aus der sich ein Benutzer einwählt, zeigt Securepoint das passende Authentisierungsportal - kostenlos oder kostenpflichtig, mit oder ohne Zeitguthaben. Der Administrator kann entscheiden, den Zugang von bestimmten Zonen aus zu sperren, z. B. für Besucher ist die Verbindung zu Bürobereichen gesperrt. Eine Zone ist mit einem oder mehreren VLANs verbunden. Securepoint stellt die Verwaltungs-, Konfigurations- und Überwachungsfunktionen über ein einfaches intuitives Web-Interface zur Verfügung. Securepoint ermöglicht insbesondere die Echtzeitanzeige der verbundenen Benutzer und der verwendeten Applikationen.

 

Strikte Verwaltung der Zugangsrechte

Jeder Benutzer erhält ein Profil, welches die Rechte des betreffenden Nutzers (Internet, Email, firmeninterne Anwendungen) je nach Zeit, Standort und Funktion des Benutzers im Unternehmen genau beschreibt. Die Anwendung der Profile erfolgt dynamisch, immer wenn Benutzer eingeloggt sind. Securepoint ist in der Lage, den ausgehenden Datenverkehr je nach Profil des Benutzers zu einem bestimmten VLAN und den Internet-Datenverkehr umzuleiten. Dies ermöglicht die Begrenzung verschiedener Benutzergruppen und somit die Durchsetzung der Security Policy des Unternehmens. Securepoint ist fähig, mehrere Profile, Portale und Ebenen der Datenvertraulichkeit zu bewältigen: Securepoint entspricht dem in den Terminals vorhandenen und durch IEEE 802.11i standardisierten Verschlüsselungsmechanismus (TKIP, AES).

 

Verbindungsdatenprotokolle

Wenn ein Unternehmen in seinem Netzwerk Besucher zulässt, ist es gesetzlich dazu verpflichtet, die Verbindungsdaten der Besucher des Netzwerks zu speichern (europäische Richtlinie 24/2006/EG). Securepoint erfüllt diese Anforderungen durch Verwaltung der Sitzungsprotokolle (wer hat sich wann eingeloggt) und der Aktivitätsprotokolle. Diese Daten werden in einer Datenbank gespeichert und können bei Bedarf flexibel analysiert werden.

 

Benutzer-Authentisierung

Securepoint bietet einen vollständigen RADIUS-Server zur User-Authentisierung, der die Identität der Benutzer über ein Web-Portal überprüft. Die Authentisierung über das Web-Portal eignet sich aufgrund der einfachen Bedienung besonders für Besucher. Durch die Verwendung eines RADIUS-Servers, kann Securepoint ein hohes Maß an Sicherheit für Mitarbeiter gewährleisten. Securepoint kann mit jeder Art Directory (LDAP oder Active Directory) verbunden werden. Die Verwaltung der Authentisierungsverfahren ist sehr einfach und erfolgt über ein sicheres Web-Interface.

 

Vier-Augen-Prinzip

NAC unterstützt das Vier-Augen-Prinzip für Logs und Reports. Dieses Prinzip besagt, dass wichtige Entscheidungen nicht von einer einzelnen Person getroffen werden oder kritische Tätigkeiten nicht von einer einzelnen Person durchgeführt werden sollen oder dürfen. Ziel ist es, das Risiko von Fehlern und den Missbrauch zu reduzieren oder erst - bei z. B. arbeitsrechtlich relevanten Vorgängen - nachweisbar zu machen.

 

Syslog-Funktion

Mit der neuen Syslog-Funktion können Syslog-Protokolldaten der NAC an beliebige Syslog-Server zur Auswertung gesandt werden. Der kostenlose Syslog-Server des Securepoint Operation Centers (SOC) kann ebenfalls dazu genutzt werden.

 

Produktinformationen: NAC Prospekt
NAC100 Datenblatt
Contentfilter Kategorien
Weiterführende Informationen: Wiki, Howtos, FAQs und Changelogs
Handbücher und Software-Downloads
Support-Forum
Schulungen, Training, Beratung und Zertifizierungen: Schulungen/Zertifizierungstermine
Mediathek (Videos)
IT-Security-Projekt- und Beratungsleitlinie
Bilder Downloads:
NAC100
Weiteres Bildmaterial finden Sie in unserem Medien Center.

 

Network Access Controller Screenshots

 

Bitte füllen Sie in jedem Fall die mit * markierten Felder aus.
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.