Securepoint
FacebookGoogle+Twitter
Security Web-News

Security Web-News
News aus der KW 47/2016

Die Welt der IT-Sicherheit ist ständig in Bewegung. Jeden Tag treten neue Sicherheitslücken, Innovationen und Veränderungen auf. Dort den Überblick zu behalten kann schwierig sein.

Mit diesem Newsletter wollen wir Ihnen etwas Arbeit abnehmen und fassen die aus unserer Sicht wichtigsten Ereignisse der vergangenen Woche zusammen:

Diese Woche steht Android im Rampenlicht. In der Firmware diverser preiswerter Handys aus China wurden kritische Sicherheitslücken gefunden. Dazu kommt ein Android-Trojaner der es vor allem auf deutsche Bank-Kunden abgesehen hat. Leider feiert auch Locky ein Comeback und nutzt dazu auch den Facebook-Chat zur Verbreitung. Beachten sie zum Thema Locky auch unsere Veröffentlichung "Ransomware - Warum sich digitale Erpressung lohnt" in der kommenden Woche.


 
Schwere Sicherheitslücke in China-Handys entdeckt
20.11.2016 - Quelle: www.golem.de
Auch ohne aufwendige Angriffsmethoden hätten Millionen Android-Handys gehackt werden können. Sicherheitsforscher gehen von Problemen bei Smartphones der Marken Blu, Infinix, Doogee, Leagoo und Xolo aus.

Weiter lesen

 
IP-Kamera nach 98 Sekunden mit Malware infiziert
21.11.2016 - Quelle: www.golem.de
Ungeschützt am Internet vergingen lediglich 98 Sekunden bis eine IP-Kamera von einem Mirai-Bot mit Malware infiziert wurde.

Weiter lesen

 
Android-Trojaner GT!tr.spy soll vor allem deutsche Bank-Kunden ins Visier nehmen
22.11.2016 - Quelle: www.heise.de
Dieser Android-Schädling hat es vor allem auf Bank- und Kreditkarten-Daten deutscher Kunden abgesehen.

Weiter lesen

 
Locky ist wieder da! - Und kommt diesmal per Facebook Messenger
22.11.2016 - Quelle: winfuture.de
Diesmal wird der Facebook Messenger zum Versand einr Malware missbraucht, die in einem manipulierten Bild eingebettet ist.

Weiter lesen

 
Erpressungs-Trojaner Locky markiert Geisel-Dateien mit .aesir-Endung
22.11.2016 - Quelle: www.heise.de
Eine neue Locky Variante hinterlässt verschlüsselte Dateien mit der Endung .aesir, warnt das Notfall-Team des BSI CERT-Bund.

Weiter lesen

 
Kardinalfehler im WordPress-Update-Server: 27 Prozent aller Webseiten sollen gefährdet gewesen sein
23.11.2016 - Quelle: www.heise.de
Durch eine Schwachstelle hätten Angreifer über die Update-Funktion der offiziellen WordPress-Server unzählige WordPress basierte Seiten kapern können.

Weiter lesen

 
BSI veröffentlicht Leitfaden zum Sicherheitstest von Webanwendungen
24.11.2016 - Quelle: www.security-insider.de
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat einen Leitfaden zu Penetration-Tests von Web-Anwendungen veröffentlicht.

Weiter lesen

 
Windows-Update für Secure-Boot-Fehler macht BIOS-Updates erforderlich
24.11.2016 - Quelle: www.heise.de
Eine Schwachstelle im Secure-Boot erfordert neben einem Softwareupdate auch eine BIOS Version. Ohne diese starten einige Server nicht mehr.

Weiter lesen

 
Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen
24.11.2016 - Quelle: www.golem.de
Ohne das Wissen des Nutzers können gegebenenfalls Programme angeschlossene Kopfhörer und Lautsprecher als Mikrofon verwenden und den Nutzer abhören.

Weiter lesen

 
Kriminelle bieten Mirai-Botnetz mit 400.000 IoT-Geräten zur Miete an
25.11.2016 - Quelle: www.heise.de
Das Mirai-Botnetze wird derzeit in einer optimierten Version von Hackern zur Miete angeboten.

Weiter lesen

 
Schulungskalender
 
Eine aktuelle Übersicht der Partnerseminare und Zertifizierungstermine zu unseren Produkten finden Sie hier:

PDF Download
 
 
SPDNS
 
SPDNS, der kostenlose und sichere Dynamic-DNS-Service von Securepoint für jedermann - jederzeit erreichbar.

Jetzt anmelden
 
Facebook   Google+   Twitter
Dieser Newsletter wird herausgegeben von:

Securepoint GmbH
Salzstraße 1
21335 Lüneburg

Geschäftsführer:
Lutz Hausmann, Claudia Hausmann

Amtsgericht Lüneburg HRB 17 76
Ust-IdentNr: DE 188 528 597

Tel.: 04131 / 2401-0
Fax: 04131 / 2401-50

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
 
 
Securepoint

SecurITy

Cyber-Sicherheit
Dieser Newsletter wurde versendet an:
Impressum | AGB
 
 
Newsletter abmelden