Wichtiges UMA Update


Der Zeitstempeldiensteanbieter exceet secure solutions AG (früher AuthentiDate AG) stellt kurzfristig sein Zertifikatssystem auf die neue eIDAS-Verordnung um. Dadurch werden die Zeitstempel mit dem aktuellen Verfahren ab dem 01. Juli 2016 nicht mehr gesetzeskonform sein und ab Mitte Juli werden diese Zeitstempel nicht mehr funktionieren.


Wir haben unsere UMA E-Mail Archivierung bereits auf das neue Verfahren umgestellt. Zur Qualitätssicherung führen wir noch letzte Tests durch und stellen Ihnen das Update nächste Woche zur Verfügung.

Bitte bereiten Sie sich auf dieses Update vor. Nach Möglichkeit sollten alle aktiven UMAs zwischen dem 01. und 15. Juli 2016 aktualisiert werden. Danach wir das Zertifikatssystem von exceet secure solutions AG abgestellt.

Hintergrundinformationen
Ab dem 15. Juli 2016 sind folgende Auswirkungen auf die Archivierung zu erwarten: Die UMA wird erstmal normal weiter arbeiten – die zur beweiserhalt notwendigen Zeitstempel werden jedoch nicht mehr ausgestellt und die Dokumente somit auch nicht mehr damit unterschrieben. Auf den vorhandenen Datenbestand der UMA hat dies keine Auswirkungen.

Elektronische Zeitstempel sind ein elementarer Bestandteil der beweiswerterhaltenden Langzeitaufbewahrung nach der technischen Richtlinie 03125 des BSI. Bisher wurden diese qualifizierten Zeitstempel durch akkreditierte Zertifizierungsdiensteanbieter gemäß SigG ausgestellt.

Zum 01. Juli 2016 wird der Zeitstempeldiensteanbieter exceet secure solutions AG (früher AuthentiDate AG) seinen Zeitstempeldienst entsprechend der neuen eIDAS-Verordnung umstellen und den bisherigen SigG-konformen Dienst zum 30. Juni 2016 einstellen. Für eine Übergangszeit bis zum 15.07.2016 wird das alte Zertifikatssystem noch funktional sein.