Securepoint erweitert Produktpalette um High- Secure-VPN-Lösung von NCP


Die NCP engineering GmbH, Hersteller von Security- und Kommunikationslösungen, und die Securepoint GmbH, Anbieter von UTM-Netzwerksicherheitslösungen, schließen eine strategische Partnerschaft. NCP liefert im Rahmen des Vertrages ihre VPN Client-Software an Securepoint.


Der NCP Secure Client ist eine Kommunikationssoftware für den universellen Einsatz in beliebigen Remote Access VPN-Umgebungen. Er bietet umfangreiche Security-Funktionen: IPSec-Tunneling, Verschlüsselung mit AES oder 3- DES, erweiterte Authentifizierungen (Xauth, EAP), Unterstützung digitaler Zertifikate und Hardware-Tokens, eine integrierte Stateful Inspection Firewall mit situationsabhängigen Firewallregeln und „Friendly Net Detection“ für eine automatische Erkennung von sicheren und unsicheren Netzen. Des Weiteren verfügt der Client über eine automatisierte sichere WLAN-Anmeldung, indem im Hintergrund das passende Profil für das aktuell vorliegende WLAN zum Beispiel am Hotspot aktiviert wird.

Zitate
„Wir freuen uns mit NCP zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden die bewährte High-Secure-VPN-Lösung anbieten zu können“, sagt Lutz Hausmann, Technischer Geschäftsführer bei Securepoint.
„Ausschlaggebend für die Entscheidung, NCP in unser Angebot aufzunehmen, war die Tatsache, dass die VPN- Lösung mit ihrer ausgereiften Technologie alle heutigen Anforderungen an Sicherheit, Flexibilität und Schnelligkeit bestens erfüllen. Ein harmonisches Zusammenspiel und die Kompatibilität mit den Securepoint Produkten sorgen so für ein Gesamtangebot, das alle Kundenbedürfnisse an IT- Sicherheit erfüllt."

„NCP unterhält bereits zahlreiche Partnerschaften mit bedeutsamen europäischen Herstellern von VPN- Komponenten. Die Zusammenarbeit mit Securepoint unterstreicht den Anspruch von NCP im Bereich DACH ihre führende Position auf dem Gebiet der VPN-Technologie auszubauen“, erklärt Peter Söll, Geschäftsführer der NCP engineering GmbH.