Safer Internet Tag


Der Tag für Sicherheit im Internet feiert seinen zehnten Geburtstag.


Der anfangs von der Europäischen Union im Jahr 2005 ins Leben gerufene und nun weltweit durchgeführte Safer Internet Day findet am 10. Februar 2015 zum 10. Mal statt. Das diesjährige Motto lautet: „Let´s create a better internet togehter“.

Der Safer Internet Day bindet sich nicht an ein festes Datum, sondern wurde festgelegt auf den 2. Tag, der 2. Woche, des 2. Monats eines jeden Jahres. In über 100 Ländern weltweit und in rund 250 Veranstaltungen in Deutschland machen sich an diesem Datum Initiativen, Schulen, Medien und Unternehmen für mehr Sicherheit im Internet stark. In Deutschland wird der Safer Internet Day von der EU-Initiative klicksafe koordiniert. Im Mittelpunkt stehen Aktivitäten der EU-Mitgliedstaaten zur Förderung der Sicherheit im Internet.

edes Jahr wählen die Organisatoren ein Schwerpunktthema. Weltweit wird am 10. Februar beim „Safer Internet Day“ über Risiken des Internets aufgeklärt. Dass diese Aufklärung auch im Jahr 2015 noch immer notwendig ist, belegt ein Blick auf die am meisten verwendeten schlechtesten Passwörter 2014. Wer immer noch Kombinationen wie „12345“ oder „superman“ benutzt, geht fahrlässig mit seinen Daten um. Das Ziel des „Safer Internet Day“ 2015 ist die Sensibilisierung für das Thema „sicheres Internet“. Unternehmen, Initiativen und Schulen nehmen am „Safer Internet Day“ teil und schaffen so die Plattformen für den Austausch über die Sicherheit im Internet.


Datenschutz und Datensicherheit
Während das Thema Datenschutz zum großen Teil vom Internetnutzer durch sorgsame, reflektierte Preisgabe der persönlichen Daten gesteuert werden kann, liegen die Dinge bei der Datensicherheit ein wenig anders. Die Sicherheit der in der eigenen Peripherie verwalteten Daten ist einer ständigen, nicht vorhersehbaren, abstrakten und konkreten Bedrohung ausgesetzt.

„Um solchen Bedrohungen entgegen zu wirken empfiehlt sich der Einsatz einer UTM“, erklärt Jörg Hohmann, Director Sales. „Mit einer solche kompakten Sicherheitslösung kann die eigene Datensicherheit effektiv gewährleistet werden.

Die Securepoint Next Generation UTM-Gateways/-Appliances und UTMs (Unified Threat Management) für virtuelle Maschinen und Rechenzentren/Clouds sind sogenannte All-in-one-Sicherheitslösungen für Unternehmen. Sämtliche wichtigen IT-Sicherheitsanwendungen (Firewall, VPN-Gateway, doppelter Virus-/Malware-Scanner, Spamfilter, Webfilter, IDS, Authentisierung etc.) sind bereits integriert.


Securepoint UTM-Firewalls