Minister Bode besucht Securepoint auf der CeBIT 2012


Der niedersächsische Wirtschaftsminister Bode besucht Securepoint auf der CeBIT 2012 anläßlich des starken Wachstums des Unternehmens.


Lutz Hausmann, Geschäftsführer Securepoint zieht schon zum Beginn der CeBIT 2012 ein durchweg positives Resümee: „Unsere Messestand auf der CeBIT 2012 ist direkt am Marktplatz für Systemhäuser im Planet Reseller exzellent platziert. Wir können unsere hohe Besucherfrequenz gut bedienen und konnten schon zu Beginn der CeBIT die Anzahl an vielversprechenden Kontakte noch einmal deutlich gegenüber dem Vorjahr steigern. Fast 30 neue Projekte wurden schon am ersten Tag an uns herangetragen“.

Ein Höhepunkt des CeBIT-Beginns war auch der Besuch des niedersächsischen Wirtschaftsministers Jörg Bode. Minister Bode beglückwünschte Claudia Neumann, Geschäftsführerin Securepoint, und Lutz Hausmann zum hohen Wachstum des Unternehmens in den letzten Jahren und informierte sich umfassend über die Leistungen und Produkte von Securepoint im IT-Security-Umfeld. Neben den bestehenden UTM-/VPN-Produkten wurde insbesondere die neue, gesetzeskonforme E-Mail-Archivierungslösung Securepoint UMA (Unified Mail Archive) vorgestellt.

Die E-Mail-Archivierungslösung UMA entlastet Mail-Server, wie z. B. Microsoft Exchange, und hilft Benutzern E-Mails sehr einfach und sicher zu verwalten. Mit dem UMA setzt Securepoint als einzige bisher am Markt erhältliche E-Mail- Archivierungs-Appliance die technische Richtlinie des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik BSI-TR 03125 zur Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente komplett um. Das UMA ist als Appliance und virtuelle Lösung, z. B. auch für Clouds, verfügbar. Nach 3,5 Jahren Entwicklungszeit soll Securepoint UMA in den nächsten Jahren das Wachstum zusätzlich stark steigern und zum weiteren Erfolg des Unternehmens wesentlich beitragen.